Iris Biermann

«Warum Socken, die bekommen doch nur Löcher.» (Albert Einstein)

Meine Mission in der Textilindustrie ist es Albert Einstein zu widerlegen, indem ich Menschen befähige fehlerfreie Textilien zu erstellen, damit niemand Strümpfe oder andere Textilien in Frage stellen muss.

Ich bin «Textiler» aus Leidenschaft mit dem drängenden Bedürfnis das Wissen an diese spannende Industrie weiter zu geben. Durch mein Netzwerk besitze ich eine unerschöpfliche Quelle, mit denen ich Textil in jede Richtung diskutieren kann. Diskussionen die zu neuen befruchtenden Lehrninhalten führen.

Heute freue ich mich, dass ich so vielen Menschen entlang der textilen Wertschöpfungskette, mit meinen eLearnings, Webinaren oder klassischen Trainings Wissen vermitteln kann.

Besuchen Sie meine Homepage und lesen Sie welches Serviceleistungen ich der Industrie zusätzlich biete.

Kurzprofil

  • Textiler aus Leidenschaft
  • Schwerpunkt Kurzstapelfasergarne, deren Herstellung und Verarbeitung
  • Starkes textiles Marktwissen
  • Erfahrener Produktmanager und Marketingfachfrau
  • Sehe Digitalisierung als eine grosses Chance der Zukunft

Ausbildung

09.1991 – 01.1995
Fachhochschule Niederrhein
Textilingenieur Faden- und Flächenerzeugung

08.1990 – 07.1991
Fachabitur

08.1987 – 06.1990
Firma Delius und Söhne in Bielefeld
Ausbildung als Textillaborantin/ physikalisch – technologisch

08.1985 – 06.1987
Firma Delius und Söhne in Bielefeld
Ausbildung als Textilmaschinenführerin/ Weberei

11.2015 – 07.2019 Uster Technologies

Head of Global Textile Technology

Aufgaben / Erfolge / Highlights

  • Führung des internationalen Textiltechnologen-Teams
  • Training von Kunden und Geschäftspartnern
  • Entwicklung und Beobachtung von textiltechnologischen Markttends, Produktideen, Vermarktungsargumentationen sowie Pflege von internationalen Partnerschaften
  • Projektleitung zur App-Entwicklung der Uster Statistics 2018

11.2011 – 10.2015 Maschinenfabrik Rieter AG

Senior Strategic Marketing Manager

Aufgaben / Erfolge / Highlights

  • Erstellen eines Marktmodells, das Produktionsmengen je textiler Anwendung, Rohmaterial und Spinnverfahren bestimmt und voraussagt
  • Projektunterstützung zum Aufbau der Versuchsspinnerei in China
  • Konzeptentwicklung, Inhaltserarbeitung, Koordination und Umsetzung des „Rieter Spinners Guide“ Einstellempfehlungen der Maschinen je textiler Anwendung (als Web App und Buch)

08.2008 – 10.2011 Oerlikon Textile Components

Vice President Market and Product Strategies

Aufgaben / Erfolge / Highlights

  • Managen der klassischen 4 P’s innerhalb des Marketing Mixes der Oerlikon Textile Components Produkte
  • Erstellung von Geschäftschancen als Entscheidungsgrundlage für den Beginn von Entwicklungsprojekten
  • Konzeptentwicklung und Implementierung der Oerlikon Textile Component Stores auf Franchise Basis (Türkei, Ägypten)

03.1995 – 07.2008 Saurer Schlafhorst

Senior Manager Marketing Textile Technology

Head of Worldwide Cooperate Marketing Rotor Spinning

Senior Marketing Manager Rotor Spinning/ Textile Application Technology

Senior Manager Textile Application Technology

Head of Spinncenter and Textile Laboratory

Aufgaben / Erfolge / Highlights

  • Beta Tests von Neuprodukten im Feld
  • Textile Produktentwicklung (Fiber to Fabric Engeneering)
  • Textile Reklamationsbearbeitung
  • Projektleitung des Entwicklungsprojektes “Fancynation” – Hard- und Softwaresystem zur Herstellung von Effektgarnen auf der Rotorspinnmaschine Autocoro
  • Belcoro Imagekampagne (Kundenzertifizierungsprogramm für Garne und textile Flächen aus Rotorgarnen einschliesslich der Entwicklung der Belcoro Qualitätsstandards)
  • Akkreditierung des Textilprüflabors von Schlafhorst. Weltweit erstes Textillabor, das nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert ist